Enttäuschende Niederlage geprägt mit hoher Verletztenliste

TV Vaihingen Enz – HG Steinheim-Kleinbottwar (04:08) 10:20

Enttäuschende Niederlage geprägt mit hoher Verletztenliste

Am vergangenen Sonntag durften die Vaihinger Frauen die Gäste aus Steinheim-Kleinbottwar begrüssen. Coach Bernauer konnte bis auf Torfrau Jenny Hille sowie den Feldspielerinnen Lisa Böhmer & Sarah Bajer auf alle Spielerinnen zurückgreifen.

Wie auch in der Vorwoche startete der TVV sehr selbstbewusst und zielstrebig in die Partie. Eine sehr gut stehende Abwehr und eine gut haltende Bianca Leibfried ermöglichten eine ausgeglichene Begegnung. Der TVV konnte, bereits in der 2. Spielminute in Führung gehen. Die Gäste konnten erst rund acht Minuten später ausgleichen. Bis zur 17. Minute waren beide Teams auf Augenhöhe. Der TVV war spielfreudig im Angriff, scheiterte dennoch häufig an der Steinheimer Abwehr oder Torfrau. Die Gäste konnten durch eine Überzahlsituation ihr Torverhältnis ausbauen. Mit 4:8 wechselte man die Seiten.

Durch eine Zeitstrafe aus dem ersten Durchgang musste der TVV in Unterzahl beginnen, konnte aber nach Vollzähligkeit das Spiel neu gestalten. 8:10 hies es anschließend. Das Verschieben der gegnerischen Abwehr war die neue Aufgabe der Vaihinger Frauen. Bis zum 10:13 die Partie weiterhin spannend. Die Verletzenliste häufte sich in den laufenden Minuten weiter an. Zudem folgten nach drei Zeitstrafen für Steffi Raskopf sowie einer vermutlichen Bänderverletzung von Alina Zimmer weitere Ausfälle. Das Team um Coach Bernauer war ersatzgeschwächt und von nun an ohne Auswechselspielerinn. Der Einbruch im weiteren Spielverlauf war ersichtlich. Die Partie wurde mit einem Endstand von 10:20 abgepfiffen.

An alle verletzten Spielerinnen (5 von 9 Feldspielerinnen) gute Besserung.

Am 05.03.2017 um 17:00 Uhr geht es für die Frauen in der Sporthalle Regental in 71686 Remseck-Aldingen weiter. Beim Tabellenvorletzten Aldingen möchte man Punkten und den Anschluss zum Mittelfeld schaffen.

Unterstützen Sie unsere Damen beim  nächsten Auswärtsspiel.

Es spielten: Bianca Leibfried (Tor), Kim Seizinger (1), Katrin Cwerenz (1), Alina Zimmer(2), Verena Deininger, Franziska Zucker (1), Carolin Zucker, Angelina Zimmer (2), Stefanie Raskopf (3), Melanie Danner

F1