Aktuelles zum HCME

HCME

Wie geht es weiter mit der Spielgemeinschaft der zwei Handballabteilungen des TV Großsachsenheims und des TV Vaihingens?

Wie bereits bekannt, haben Anfang Februar beide Handballabteilungen zeitgleich über ihre Medien (Homepage und Facebook) und auch anschließend über die örtliche Presse (Vaihinger Kreiszeitung und Bietigheimer Zeitung) ihre sportliche Fusion zum April 2017 bekannt gegeben. Bereits am 21.02.2017 fand ein erstes gemeinsames Treffen der Jugendtrainer beider Vereine in Sachsenheim statt. Neben dem Kennenlernen wurde an diesem Abend in erster Linie der von den Sportlichen Leitern und den Jugendleitern ausgearbeitete Entwurf für den Gesamt-Trainingsplan vorgestellt und diskutiert. Dieser Plan soll nach den Osterferien in Kraft treten.

Oberstes Ziel bei den Planungen ist, dass jeder Mannschaft mindestens zwei Trainingseinheiten pro Woche angeboten werden kann. Dabei soll eine Einheit in Großsachsenheim und eine Einheit in Vaihingen stattfinden.

In der Zwischenzeit wurden weitere Fortschritte erzielt. So wurden die Trainingspläne nun fixiert, für die Jugendmannschaften noch nicht besetzte Trainerposten besetzt und die Jugendmannschaften der Spielgemeinschaft für die kommende Sommerrunde beim Handballbezirk gemeldet.

Außerdem wurden Namenvorschläge für die Spielgemeinschaft gesucht. Der beste Vorschlag wurde von den zwei Vorstandsriegen festgelegt. Ab der Sommerrunde gehen beide Handballabteilungen mit allen Jugend- und Aktivenmannschaften als „Handballclub Metter-Enz“ („HCME“) auf gemeinsame Tore- und Punktejagd.

Als nächste Schritte sind im März noch die Unterzeichnung des „Spielgemeinschaftsvertrages“ von den Vorständen beider Stammvereine sowie eine große Informationsveranstaltung für alle Jugend- und Aktivenspieler/-innen (und natürlich auch für interessierte Eltern) geplant. Die Informationsveranstaltung findet am 31.03.2017 in der Sporthalle von Großsachsenheim statt. Um 19.00 Uhr freuen wir uns, alle Jugendspieler mit ihren Eltern und dann um 20.00 Uhr alle Aktivenspieler in der Halle begrüßen zu dürfen.

Neben der Vorstellung der endgültigen Trainingspläne und der Trainer hoffen wir, an diesem Abend vielleicht auch schon unser Logo für den HCME vorstellen zu können.

Also seit gespannt und kommt alle zahlreich und erfahrt, wie es dann in Kürze mit dem HCME „losgeht“ und welche Aktionen im Rahmen des Kennenlernens für Spieler und Spielerinnen bereits geplant wurden. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Beteiligung und einen regen und konstruktiven Gedanken- und Meinungsaustausch.