Spielgemeinschaft mit Großsachsenheim

Liebe Spieler, Eltern und Förderer der Handballabteilung in Vaihingen/Enz,

seit letzter Woche ist es offiziell und dadurch haben es sicher auch schon viele gehört: Ab der kommenden Saison wird die Handballabteilung des TVV nicht mehr alleine auf Punktejagd gehen, sondern zusammen mit den Handballern des TV Großsachsenheim. Die Abteilungsleitungen beider Vereine haben sich vor einigen Wochen für die gemeinsame Zukunft als Spielgemeinschaft entschieden.

Wie es dazu kam?

In den letzten Jahren hat sich in Vaihingen vieles verändert: Manche Mannschaften können nur auf sehr wenige Spieler zurückgreifen, andere wurden aufgrund der Spielerzahl sogar zusammengelegt. Hinzu kommt, dass auch unter den Trainern unser Nachwuchs die vielen Abgänge leider nicht kompensieren kann. Zu guter Letzt liegt die organisatorische Last durch eine sinkende Anzahl ehrenamtlich Engagierter auf zu wenigen Schultern verteilt. Daran müssen wir, zusammen mit jedem einzelnen von euch, etwas ändern.

Im Fokus der kommenden Kooperation steht der Gedanke, jedem einzelnen Kind, Jugendlichen und Erwachsenen genau das bieten zu können, was er handballerisch möchte. Wer leistungsorientiert spielen will, muss nicht mehr in größere Vereine wechseln um voran zu kommen. Wer einfach nur Spaß am Ballsport hat, wird diesen weiterhin unverändert bekommen.

Wir werden mit allen Aspekten unserer Planung absolut transparent umgehen und bitten euch im Gegenzug, dass ihr uns so gut wie möglich dabei unterstützt. Denn genau jetzt ist der perfekte Zeitpunkt dafür: Wir haben die einmalige Möglichkeit, alte Strukturen aufzubrechen, jede neue Idee weiterzuverfolgen und grundlegende Bausteine für die gesamte Zukunft des Handballsports in Vaihingen, Großsachsenheim und der ganzen Umgebung zu setzen. Meldet euch bei uns und bringt euch tatkräftig, oder auch nur mit Ideen und Anregungen, ein. Jeder Spieler, jedes Elternteil und jeder Fan ist ein stückweit selbst dafür verantwortlich, den Gedanken und das Projekt „Spielgemeinschaft“ begeistert voran zu treiben und zum Erfolg zu führen.

Wie es genau weitergeht, erfahrt ihr am besten auf unserer Infoveranstaltung am 31. März oder indem ihr uns ansprecht. Was sich aber keinesfalls ändern soll ist die Begeisterung, mit der alle Jugendlichen, Eltern und Fans für den Handballsport in Vaihingen brennen. Glückliche Kinder, zufriedene Eltern und die grandiose Stimmung unter den Fans unserer Aktiven-Mannschaften sind das, was uns alle antreibt.

Wir freuen uns, die kommenden Herausforderungen gemeinsam anzugehen!

“Kleiner” VKZ-Bericht zur Sachlage: Bericht